Link verschicken   Drucken
 

Schwerpunkte

Bundesprogramm Sprach-Kitas: "Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist."

An diesem Programm nehmen wir seit 2016 teil.

 

Die drei Säulen des Bundesprogrammes sind:

* Alltagsintegrierte sprachliche Bildung

* Inklusive Pädagogik

* Zusammenarbeit mit Familien

 

Im Bereich der alltagsintegrierten Sprache ist es uns wichtig, unsere Kinder im Alltag zu begleiten, mit ihnen gemeinsam ihren Wortschatz zu bilden und diesen zu erweitern. Durch das Stellen von offenen Fragen kommen wir in den Dialog und pflegen unsere Beziehungen zu den Kindern. Wir regen die Kinder an, eine gewaltfreie Kommunikation untereinander anzuwenden.

 

In unserem Haus haben wir eine Vielfalt an Nationen, Familienformen, Bildung und Wohnsituationen. Sie bereichern das soziale und kulturelle Zusammenleben in besonderem Maße.

 

Unser Bild vom Kind orientiert sich an den UN-Kinderrechtskonventionen. Diese Rechte wurden 1989 von der Vollversammlung der Vereinten Nationen verabschiedet. Sie dienen als verbindliche Grundlage für unsere pädagogische Arbeit mit den Kindern. Wir sehen jedes Kind als individuelle Persönlichkeit und nehmen seine speziellen Bedürfnisse wahr. Alle Kinder erhalten die Möglichkeit, sich in ihrem eigenen Tempo zu entwickeln.

Im Vordergrund stehen dabei für uns die Stärken der Kinder. Dies hilft ihnen, ein positives Selbstbild zu entwickeln. Darüber hinaus bietet die Kita ein Erfahrungs- und Lernfeld im Umgang mit anderen.  Wir unterstützen die Kinder dabei, mit anderen in Kontakt zu treten, sich als Teil einer Gruppe wahrzunehmen und eigene Bedürfnisse mit denen der Gesamtgruppe zu vereinbaren.

Im alltäglichen Miteinander gehen wir respektvoll mit den Kindern um. Wir nehmen uns Zeit für sie, hören ihnen zu und ermöglichen ihnen, aktiv ihren Alltag mitzugestalten.

Die Basis für eine gute Kitazeit liegt in einer gelungenen Eingewöhnungszeit. Hierbei orientieren wir uns am Berliner Eingewöhnungsmodell. Die Eingewöhnungszeit erstreckt sich über einen längeren Zeitraum, der individuell auf das Kind abgestimmt wird. Im ständigen Austausch zwischen Eltern und Bezugserzieher werden einzelne Schritte und der zeitliche Rahmen festgelegt.

https://pixabay.com/de/photos/hand-kinder-kind-kinderhand-h%C3%A4nde-1137978/

hand-1137978_1920